Adelheid, oder wie werde ich sie los?

Komödie von Steffi Wildenhain

Der Chef einer Firma verabschiedet seine betagte Sachbearbeiterin Adelheid in den Ruhestand. Beharrlich erscheint sie trotzdem jeden Tag im Büro zur Arbeit. Krause, der Prokurist der Firma, versucht seinerseits, Adelheid zum Gehen zu bewegen und bringt ein grosses, persönliches Opfer. Schliesslich wird eine neue, moderne Sachbearbeiterin aufgeboten, denn: Wo etwas ist, kann nichts anderes sein. Allerdings gibt Adelheid nicht klein bei. Wie es ausgeht? Lassen sie sich überraschen!

Premiere:

Regie:

 

Spiel:

​​

Ausstattung:

Technik und Bühnenbau:

30. September 2020

Städtisches Alterzentrum

Langgrüt, Zürich

Markus Buehlmann

Barbara Tellenbach

Camilla Gomes dos Santos

Markus Buehlmann

Martin Kaufmann

Danièle Friebel

Max Zimmermann

Manne sind au bloss Mänsche

Lustspiel von Tilly Hüttner

Dauer: 70 Minuten

Herr Wiederkehr pflegt zwei heimliche Leidenschaften: er sammelt Kochrezepte und stickt. Mit einem Rezept seiner Grossmutter gewinnt er 1000.- in bar oder einen Meisterkoch für einen Tag. Die Journalistin des Tagblattes geht von der Annahme aus, dass die Frau des Hauses den Preis gewonnen hat. Frau Wiederkehr berichtigt nicht und verstrickt sich dadurch je länger je mehr in Ungereimtheiten. Ausserdem stellt ihre Tochter Susi ihren heimlichen Liebhaber als Meisterkoch vor, was zusätzlich Verwirrung schafft. Es darf bis zum Happy End herzhaft gelacht werden!

Premiere: 16. Juni 2018

Städt. Alterszentrum Limmat, Zürich

Regie: Ernst Jenni


Spiel: Agnes Bühlmann

           Isabel Sulger Büel

           Barbara Tellenbach

           Markus Buehlmann

           Manuel Zuber

           Martin Kaufmann

Ein Ehemann vor der Tür

Eine Kurzoperette von Jacques Offenbach

Dauer: 60 Minuten

Florian Specht wird bei einem Schäferstündchen mit einer verheirateten Dame von deren Ehemann überrascht flüchtet sich in die Truhe in einer ihm fremden Wohnung. Hier wohnt die frischvermählte Susanne, die sich bereits bei ihrer Freundin Rosine über ihren Ehemann beschwert. Dieser klopft an die Tür und bittet um Einlass, doch genau in diesem Moment springt Florian Specht, dem die Luft knapp geworden ist, aus der Truhe....

Lassen sie sich überraschen!

Premiere:   15. Juni 2019

                    Städt. Alterszentrum Limmat, Zürich

Regie:         Elja-Dusa Kedves


Sopran:       Franziska Zimmerli
Mezzo:        Claire Aschmann-Martinat
Tenor:          Hans Michael Sablotny
Bariton:       Antonio Planelles-Gallegho

Am Klavier: Manuela Dominguez